SANAS GmbH

Kirchheimer Straße 49E
67269 Grünstadt

Tel.:  06359 – 8084 00
Fax:  06359 – 8084 029
E-Mail: andreas.muellertowncountryde

KONTAKTFORMULAR

pinterest Google+ Youtube

SANAS GmbH

Musterhaus Tiefenthal

Unser zweites Musterhaus entsteht!

Begleiten Sie uns bei der Entstehung unseres Musterhauses vom Typ Wintergartenhaus 118 in Tiefenthal im Landkreis Bad Dürkheim. 

Die Gemeinde liegt in einer kleinen Talsenke mit nördlichem Gefälle zwischen Eis- und Eckbachtal in der Pfalz. Mit knapp 900 Einwohnern eine kleine Gemeinde die dennoch gut erreichbar ist, da nur wenige Kilometer entfernt die Autobahnanschlussstelle Wattenheim zur A6 liegt. 

Unser künftiges Musterhaus überzeugt durch die geräumigen, lichtdurchfluteten Räume, mit einem Wohnzimmer, von dem aus Sie direkt in den Garten gehen oder im schönen Wintergarten entspannen können – unabhängig von Wetter und Jahreszeit.

Die geräumige Küche bietet genug Platz für gemeinsame Kochabende mit Freunden oder Plätzchen backen mit den Kindern. In einem der drei großen Zimmer im Dachgeschoss findet jedes Familienmitglied seinen Rückzugsort.

 

Musterhaus Tiefenthal

Leininger Weg 1
67311 Tiefenthal

Vollendung der Außenanlage

Die Pflasterarbeiten sind abgeschlossen, der Rollrasen verlegt. In den kommenden Tagen werden die Pflanzen zu Begrünung der Böschung geliefert und gepflanzt.

Jetzt geht es an die letzten Feinheiten im Innern!

Unser Wintergartenhaus 118 präsentiert sich bei schönstem Wetter in ganzer Pracht. 

 

 

Die Außenanlage nimmt Form an

Während die Arbeiten im Haus vorangehen, nutzen wir das noch gute Wetter um auch die Außenanlage in Form zu bringen.

Der Garten wird langsam begrünt und die Pflasterarbeiten von Einfahrt und Terrasse sind vorbereitet.

 

 

Der Innenausbau, Teil II

Große Fortschritte im Inneren unseres Musterhauses!

In den vergangenen Wochen ist in unserem Haus viel passiert, es trennen uns nun nur noch wenige Schritte von Tapete und Teppich!

Der Estrich wurde eingebracht, die Treppe eingebaut, die Rohinstallation der Elektrik sowie den Sanitäranlagen ist erfolgt. Auch der Trockenbau im Obergeschoß und ein Großteil der Verputzerarbeiten sind abgeschlossen. 

 

 

Außenputz

Die Fassade ist nun fertig!

Der Oberputz wurde aufgebracht und das Gerüst konnte entfernt werden. Unser Wintergartenhaus sieht nun schon etwas weniger nach Baustelle aus.

Der Innenausbau, Teil I

Während sich die Fassadengestaltung in den letzten Zügen befindet, beginnen die Arbeiten im Innern.

Rohinstallation der Sanitäranlagen und der Elektrik, sowie der Trockenbau im Obergeschoss.

Die Fassade verändert sich

Der Grundputz wurde aufgetragen....die Fassade nähert sich der Fertigstellung. 

 

 

Der Wintergarten

Das Merkmal unseres Hauses, der Wintergarten wurde montiert!

Der Rohbau ist somit geschlossen und wir können schon von der Sitzecke im sonnendurchfluteten Wintergarten träumen...

Die nächsten Handwerker stehen bereit, der Grundputz wird aufgetragen, wir freuen uns drauf!

 

 

Die Fenster

Die Fenster und Haustür wurden eingebaut.

Unser Wintergartenhaus 118 nimmt mehr und mehr Gestalt an. Mit dem Einbau der Fenster und der Haustür ist wieder ein Schritt in Richtung fertiges Haus getan.

Mit Freude erwarten wir nun den Einbau des Wintergartens, eines der Highlights dieses Haustypes.  

Blick in die Küche
Blick in das Wohnzimmer

Richtfest!

Unser Musterhaus erstrahlt in ganzer Pracht,
noch bevor es komplett ist fertiggemacht. 

Die Wände ragen gen Himmel,
das Dach ist aufgeschlagen, 
die restlichen Arbeiten sind auch schon aufgetragen.

Jetzt lag es an uns das freudige Ereignis zu begießen, 
so konnten wir am 07.07. zum Richtfest begrüßen. 

 

 

Das Dach wird aufgeschlagen!

Ein weiterer großer Schritt ist getan, die Zimmermänner haben ganze Arbeit geleistet und in nur einem Tag den Dachstuhl montiert.

Wenige Tage später ist der Dachstuhl mit der Unterdeckbahn und Konterlattung verkleidet und somit bereit für das Eindecken mit Dachziegeln.

Die groben Arbeiten sind somit fast vollständig abgeschlossen, die spätere Form des Hauses ist bereits gut zu erkennen und macht neugierig auf die weiteren Fortschritte.

 

 

 

 

Unser Wintergartenhaus 118 wächst!

Man kann dem Wachstum zuschauen!

Innerhalb weniger Tage stehen die Wände des Erdgeschosses, die Decke wird geliefert und das Haus eingerüstet.

Die Wände im Obergeschoss sowie die beiden Giebel stehen schnell.

Es nimmt Gestalt an und man bekommt bei einer Begehung ein erstes Raumgefühl.

 

Fast schon ein Haus....bald kommt das Dach!

Die Bodenplatte

Nach genauer Absteckung des späteren Hausbereiches kann die Randschalung für die Bodenplatte erstellt werden.

Nach dem einbringen der nötigen Gittermatten zur Bewehrung (Verstärkung) des Betons, dann kann die Bodenplatte gegossen werden.

Nach kurzer Trocknungszeit von ca. 3 Tagen (je nach Witterung) kann der Hochbau beginnen.

Es tut sich was!

Die Grundstückseinfassung mit L-Steinen ist vollständig,die Entwässerungsleitungen sowie das Schotterpolster eingebracht und die Erdarbeiten abgeschlossen.

Jetzt ist der Baugrund vorbereitet und der eigentliche Bau unseres Wintergartenhaus 118 kann beginnen.